Was tun bei Halsschmerzen

Halsschmerzen sind lästig, unangenehm und haben uns alle schon einmal heimgesucht, egal wer und wo wir sind, wenn die kalte Jahreszeit beginnt, treten häufig die ersten Symptome auf. Jeder kennt das: Ein erstes Kratzen im Hals, Schluckbeschwerden, Heiserkeit… Falls Sie sich fragen, was Sie bei Halsschmerzen tun können – es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die Ihnen bei Halsschmerzen helfen können. Die Ursachen können sehr vielfältig sein. Aber in den meisten Fällen, wenn ein Virus die Ursache für Ihre Halsschmerzen ist, sind Antibiotika keine angemessene Behandlungsmethode. Ein Antibiotikum ist nur bei bakteriellen Infektionen, wie einer durch Streptokokken ausgelösten Angina sinnvoll und auch dann nicht in allen Fällen notwendig. Wenn Sie sich unsicher sind, was Ihre Halsschmerzen auslöst, raten wir Ihnen einen Arzt aufzusuchen. Besondere Vorsicht ist auch geboten, wenn Halsschmerzen zusammen mit hohem Fieber über 39 °C auftreten.

Dennoch ist eine Halsentzündung meist ein Symptom einer ansteckenden Krankheit, wie eines Atemwegsinfektes, einer Erkältung oder Grippe, welche eine Entzündung der Schleimhäute im Bereich der Rachen und Mandeln hervorruft. Diese Krankheiten werden im Gegensatz zu bakteriellen Infektionen überwiegend von Viren ausgelöst. Am häufigsten leiden Kinder und Teenager an Halsentzündungen, da ihr Immunsystem noch nicht ausgereift ist und sie in Kindergarten und Schule viel Zeit mit anderen Kindern auf engem Raum zusammen sind. Wenn ein Kind an Halsschmerzen leidet, ist die Verbreitung von Viren und Bakterien unter den anderen Kindern schon vorprogrammiert. Bei Kindern sind 5- bis 10- Halsschmerzepisoden im Jahr völlig normal, besonders in der kalten Jahreszeit. Aber auch bei Erwachsenen treten Halsschmerzen immerhin 2- bis 3-mal jährlich auf. Damit sich eine Entzündung des Halses nicht ausbreitet ist es sinnvoll, schnell zu Gegenmaßnahmen zu greifen.

Was Sie aber tun können, um Halsschmerzen schnell und effektiv zu lindern, hängt von der Stärke Ihrer Schmerzen ab. Es gibt viele verschiedene Mittel mit denen Sie versuchen können Halsschmerzen zu lindern. Unabhängig davon für welche Sie sich entscheiden, genug Ruhe und viel Wasser trinken können dem Ganzen nur förderlich sein.

Hier erfahren Sie, welche Methoden helfen, wenn Sie unter leichten bis mäßig starken Halsschmerzen leiden und welche Mittel und Lutschtabletten Ihnen helfen können, die Halsschmerzen zu lindern.

 

Eine Halsentzündung wird häufig mit Kälte und den Wintermonaten in Verbindung gebracht. Tatsächlich kann sie zu jeder Jahreszeit auftreten. Halsschmerzen sind in der Regel ein frühes Symptom einer viralen, seltener bakteriellen Infektion – und somit meist Vorboten für weitere Beschwerden wir Husten.

Was Sie bei Halsschmerzen tun können und was Ihnen Soforthilfe bringt erfahren Sie hier.

 

 

Was sollten Sie bei Halsschmerzen vermeiden

Eine Halsentzündung wird häufig mit Kälte und den Wintermonaten in Verbindung gebracht. Tatsächlich kann sie zu jeder Jahreszeit auftreten.

Hier mehr.

Halsschmerzen - was tun?

Niemand hat gerne Halsschmerzen. Von Halsschmerzen Betroffene halten sie oftmals für ein Symptom von Grippe oder einer Erkältung, aber sie können auch ein Hinweis auf eine weitere Erkrankung sein.

Hier mehr.

Fremdkörpergefühl im Hals – Ursachen, Symptome und Behandlung

Das Gefühl eines Fremdkörpers im Hals kennen viele Leute aus Situationen, die als unangenehm, stressig oder belastend empfunden werden.

Hier mehr.