Die beliebtesten Hausmittel bei Halsschmerzen

Sind Sie jemals mit Halsschmerzen an einem kalten, bewölkten Morgen wach geworden und der Regen prasselte gegen die Fenster? Halsschmerzen, die unerwartet über Nacht auftreten, haben wir alle wahrscheinlich schon einmal erlebt. Das Haus verlassen ist in dieser Situation meist das Letzte, was Sie tun wollen – gerade wenn das Wetter so schlecht ist, wodurch Sie sich vielleicht noch unwohler fühlen.

Für diesen Fall haben wir Ihnen die wichtigsten Hausmittel zusammengestellt, die Ihnen bei Halsschmerzen helfen können.

Nehmen Sie ein heißes Bad

Ein heißes Bad kann Ihnen dabei helfen, sich zu entspannen und allgemein besser zu fühlen. Der Wasserdampf kann zusätzlich dabei helfen, die Halsschmerzen zu lindern, indem er den Rachen befeuchtet. Lehnen Sie sich zurück und inhalieren Sie für 10-15 Minuten den Dampf. Es wird Ihnen gut tun.

Werfen Sie den Wasserkocher an!

Ja, eine Tasse Tee kann wirklich vieles lösen! Kamillentee wird seit Jahrhunderten verwendet, um Entzündungen zu behandeln. Fügen Sie ein wenig Honig oder eine Zitronenscheibe zu jeder Tasse Tee oder lassen Sie den Tee länger ziehen und nutzen ihn zum Gurgeln. Gerade abends vor dem Schlafen gehen ist eine Tasse Kamillentee sehr zu empfehlen, um abzuschalten und entspannter in den Schlaf zu finden.

Ausreichend essen und trinken

Wenn Sie Halsschmerzen haben, kann der Gedanke an mögliche Schmerzen beim Schlucken vom Essen abhalten. Ihr Körper braucht jedoch Energie und die richtige Balance an Nährstoffen. Versuchen Sie es mit etwas Suppe, wenn feste Nahrung zu schmerzhaft ist. Hühnersuppe ist ein klassisches Hausmittel. Diese Schluck für Schluck zu sich zu nehmen, trägt nicht nur dazu bei Ihren Energiehaushalt zu versorgen, sondern kann auch Ihren gereizten Rachen beruhigen. Es ist wichtig, den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen, deshalb sollten Sie viel Wasser trinken!

Kuscheln Sie sich ein!

Wenn Sie zu Hause bleiben, empfehlen wir Ihren sich Ihre Bettdecke zu nehmen und es sich auf dem Sofa bequem zu machen. Es ist vielleicht die perfekte Zeit um Filme zu schauen, die Sie schon immer sehen wollten oder eine neue Serie für sich zu entdecken. Sie sollten sich ausruhen, das bedeutet aber nicht, dass Sie diese Zeit nicht genießen können! Falls Ihre Halsschmerzen anhalten, empfehlen wir Arzneimittel wie beispielsweise Dobendan. Dobendan bietet eine Reihe von Lutschtabletten an, wie Dolo-Dobendan: Bekämpft Erreger und der Wirkstoff Benzocain wirkt besonders schnell schmerzlindernd bereits nach 46 Sekunden. Im Fall von starken Halsschmerzen können Sie Dobendan Direkt mit Flurbiprofen probieren, in Lutschtabletten- und Spray-Format, für eine langhaltende schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung gegen Halsschmerzen. Hingegen beim Ersten Kratzen im Hals können Sie Dobensana einnehmen: es enthält zwei antiseptische Wirkstoffe, Dichlorbenzylalkohol und Amylmetacresol und bekämpfen Erreger, die Halsschmerzen verursachen. Wenn Sie sich innerhalb von vier Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, gehen Sie bitte zu einem Arzt. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kann ich arbeiten?

Abhängig von der Schwere Ihrer Halsschmerzen, sollten Sie es in Betracht ziehen, sich krank zu melden. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie sicherzustellen, dass Sie Ihrem Körper die Ruhe gönnen, die er braucht. Falls Sie arbeiten müssen, versuchen Sie sich nicht zu viel zuzumuten und sich möglichst wenig Druck auszusetzen, da Halsschmerzen schlechter abheilen, wenn man gestresst ist.

Diese Tipps können Ihnen helfen die Halsschmerzen zu lindern, ohne das Haus verlassen zu müssen. Haben Sie ein Hausmittel, auf das Sie schwören?